Aktuelles

Salzmannschule - aktuelle Berichte der Englandreise unserer Klassenstufe 7 vom 08.05. bis zum 25.05.2022

Hier zu den Berichten:


Sunday and Monday 8.9.5.22                    Tuesday 10.5.22                            Wednesday 11.5.22

Thursday_12.05.2022                                 Friday_13-05-22                           Saturday_14.05.22

Sunday_15.05.22                                        Monday_16.05.22                         Tuesday_17.05.22

Wednesday_18.05.22                                 Thursday_19.05.22                       Friday_20.05.22

Saturday_21.05.22                                     Sunday_22.05.22                          Monday_23.05.2022


Salzmannschule - Corona-Infektionsschutzregeln ab dem 09.05.22

Liebe Eltern,

die aktuelle Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 finden Sie auf der Homepage des TMBJS über diesen Link: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2022/2022-04-29_ThuerSARS-CoV-2-KiJuS-VO_-_Nichtamtliche_Lesefassung.pdf .

Mit dieser Verordnung ist zunächst bis zum 27.05.22 das Folgende geregelt:

• Keine Maskenpflicht - Masken dürfen natürlich dennoch freiwillig getragen werden.
• Keine Testpflicht – wobei wir weiterhin einmal in der Woche, am Sonntag zur Anreise im Internat und am Montag zu Beginn des ersten Unterrichtsblocks, eine Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verbindlich anbieten werden. Die Teilnahme an der Testung ist natürlich freiwillig.
Mit der Aufhebung der Maskenpflicht können auch in der aktuellen Corona-Situation Infektionsketten in Räumen mit vielen Personen entstehen und sich weiter verbreiten. Die Teilnahme an diesem freiwilligen Test kann aus meiner Sicht zu mindestens teilweise die Entstehung und Ausbreitung von Infektionsketten verhindern.
Aus diesem Grund möchte ich Sie bitten, dass Sie mit Ihrem Kind über die Teilnahme an diesem freiwilligen Test sprechen. Die LehrerInnen und die ErziehrerInnen werden die Tests am kommenden Sontag bzw. Montag mit Einwilligung der Schülerinnen und Schüler durchführen.
Zur Teilnahme an diesem freiwilligen Testangebot sieht die Verordnung eine Abstimmung mit den Eltern vor. Bitte verstehen Sie diese Informationen von mir als Abstimmung. Schriftliche Einwilligungen oder Ablehnungen zur freiwilligen Teilnahme an diesen Tests werden wir nicht mehr einholen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

03.05.2022 - Landesfinale „Jugend debattiert“: Salzmanier erfolgreich im Thüringer Landtag

Hier zum Bericht

Salzmannschule - 28.04.2022 Infektionsschutzregeln in der Woche vom 02.05. bis 07.05.2022

Liebe Eltern,

leider liegt uns bis heute noch keine aktualisierte Verordnung des Thüringer Bildungsministeriums (TMBJS) zur Umsetzung von Infektionsschutzregelungen für die kommende Unterrichtswoche vor, die aktuelle Verordnung tritt am 30. April außer Kraft.
Eine Pressemitteilung des TMBJS vom 27.04.2022 https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/corona-schnelltests-schulen-bildung-100.html  weist darauf hin, dass auch in der nächsten Unterrichtswoche vom 02.05. bis zum 07.05.22 weiterhin die Infektionsschutzmaßnahmen der aktuellen Unterrichtswoche umzusetzen sind:
• keine Maskenpflicht - Masken dürfen natürlich dennoch freiwillig getragen werden.
• Testpflicht - Die Testpflicht bleibt unverändert bestehen. Alle nicht geimpften und nicht genesenen Schülerinnen und Schüler müssen sich zweimal wöchentlich einer Testung unterziehen.
Sollten sich hierzu noch Änderungen ergeben, werde ich Sie spätestens am Sonntag, 01.05.22, kurz informieren.

Laut der erwähnten Pressemitteilung wird dann ab dem 09.05. ein freiwilliger Test pro Woche für die Schülerinnen und Schüler angeboten. Hierüber kann ich Sie hoffentlich am 05.05.22 konkret informieren.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

26.04.2022 - UNESCO - Projekttag konnte endlich wieder nach zwei Jahren Pandemie stattfinden

Hier zum Bericht


Hier zu einigen Impressionen

Salzmannschule - 07.04.2022 - Unterrichtsorganisation in der Woche vom 25.04. bis 28.04.2022

Liebe Eltern,

wie Sie der aktuellen Verordnung des Thüringer Bildungsministeriums entnehmen können https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2022/2022-04-01_ThuerSARS-CoV-2-KiJuS-VO.pdf , sind in der Woche vom 25.04. bis zum 28.04.22 weiterhin die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen umzusetzen:
keine Maskenpflicht (§ 4):
§ 4 regelt nur noch eine Maskenpflicht für die Schülerbeförderung. Aus allen anderen Bereichen ist die Maskenpflicht gestrichen worden. Masken dürfen natürlich dennoch freiwillig getragen werden.
Testpflicht (§ 5):
Die Testpflicht bleibt unverändert bestehen. Alle nicht geimpften und nicht genesenen Schülerinnen und Schüler müssen sich zweimal wöchentlich einer Testung unterziehen.

Für alle Klassenstufen findet in der Woche nach den Osterferien ein verpflichtender Präsenzunterricht nach dem Stundenplan der „kurzen Woche“ statt.

Am kommenden Samstag, 09.04., findet kein Präsenzunterricht im 4. Unterrichtsblock statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12 sind hierüber bereits informiert.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie erholsame Osterfeiertage.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Salzmannschule - 01.04.2022 - Infektionsschutzmaßnahmen an Thüringer Schulen vom 04.04. bis 30.04.2022

Liebe Eltern,

auf der Homepage des Thüringer Bildungsministeriums findet man das Folgende zu den Infektionsschutzmaßnahmen an den Thüringer Schulen für den Zeitraum vom 04.04. bis zum 30.04.2022:
„Nach der Entscheidung des Thüringer Landtags vom heutigen Tage, im Anschluss an die am 2. April endende Übergangsphase in Thüringen keine Hotspot-Regelungen zur Bekämpfung der Coronapandemie zu treffen, werden an Thüringer Schulen und Kindergärten für die Zeit ab der kommenden Woche damit Basisschutzmaßnahmen in Kraft treten.
• An Schulen wird weiterhin zweimal pro Woche getestet. Die ThürSARS-CoV-2-KiJuS-VO wird entsprechend neu erlassen.
• Vulnerable Schülerinnen und Schüler haben weiterhin die Möglichkeit, vom Präsenzunterricht befreit zu werden. Der entsprechende aktuelle Erlass des TMBJS wird mit wenigen Änderungen fortgeschrieben.
• Schulen haben weitere, eingeschränkte Möglichkeiten, auf konkretes Infektionsgeschehen mit schulorganisatorischen Maßnahmen (d.h. Distanzunterricht) zu reagieren. Das TMBJS regelt diese Möglichkeiten per Dienstanweisung im Rahmen der Schulorganisation.
• Masken müssen im Rahmen der Schülerbeförderung getragen werden.
• Die Thüringer Verordnung zur Testangebotspflicht für Kinder in Kindergärten und anderen Kindertageseinrichtungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 läuft aus. Tests in Kindergärten werden also mit Ablauf des 2. April 2022 nicht mehr landesweit geregelt und finanziert.
Die neuen Regelungen werden vom 3. April bis zum 30. April 2022 gelten (4-Wochen-Frist). In diese Zeit fallen die Osterferien vom 11. bis zum 23. April 2022.
Die rechtliche Grundlage zur verbindlichen Anordnung einer Maskenpflicht in Schulen entfällt durch die Entscheidung im Landtag.
Bildungsminister Helmut Holter erklärt dazu: „Ich hätte erwartet, dass wir angesichts der aktuellen Situation bis Ostern weiter ein höheres Maß an Schutzmaßnahmen hätten aufrechterhalten können. Das war der allgemeine Wunsch im Thüringer Bildungswesen. Dem ist der Landtag nicht gefolgt. Gerade die Maske bleibt eine wirksame Schutzmaßnahme. Auch ohne Maskenpflicht können wir uns durch das Maskentragen weiter gegenseitig schützen und Verantwortung übernehmen, solange das Virus weiter so stark grassiert, wie in diesen Tagen. Im Rahmen meiner Verantwortung als Bildungsminister rufe ich daher mindestens bis Ostern weiter dazu auf, freiwillig an den Schulen dort Masken zu tragen, wo es bisher auch gang und gäbe war. Das rechtlich empfehlen oder dazu verpflichten kann ich jedoch nicht.““

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule - 31.03.2022 - Organisation des Unterrichtes vom 04.04.bis 09.04.22 + UNESCO-Projekttag + Fachlehrersprechtag am 28.04.2022 + Bildung der Fremdsprachenkurse im SJ 2022/23

Liebe Eltern,

wie Ihnen bekannt, läuft am Samstag, 02.04.2022, die aktuelle Übergangsregelung des Thüringer Bildungsministeriums https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule zu den Infektionsschutzregelungen für den Schulbereich aus.
Leider wurden wir bis heute noch nicht über die umzusetzenden Infektionsschutzbestimmungen ab dem 04. April an den Thüringer Schulen informiert.
Ungeachtet dieser fehlenden Informationen werden wir in jedem Fall auch in der nächsten Unterrichtswoche vom 04.04. bis zum 09.04.2022 in allen Klassenstufen verpflichtenden Präsenzunterricht durchführen. Vielleicht kann ich Ihnen am Sonntag, 03.04.2022, die für die nächste Schulwoche umzusetzenden Infektionsschutz- bzw. Hygienemaßnahmen mitteilen.

Als UNESCO-Projektschule möchten wir wieder den „Internationalen UNESCO-Projekttag“ am 26. April nutzen, um mit diversen Aktionen Spenden für das Kinderhospiz-Mittelthüringen in Tambach-Dietharz zu sammeln. Seit vielen Jahren sind wir mit unterschiedlichen Projekten fester Spendenpartner des Kinderhospizes und wurden bereits mehrmals mit dem Titel „Schule mit Herz“ geehrt.
Ab 13.00 Uhr können sich am Dienstag, 26.04.2022, unsere Schülerinnen und Schüler an den „Charity Miles“, der Haarspendenaktion, den Klassenbasaren und an Sport-und Spielturnieren beteiligen und über den Verkauf der Basare, dem erlaufenen Rundenbeitrag der „Charity Miles“ (s. Teilnahmeaufruf in den Anlagen), dem Haarspenden (s. Teilnahmeaufruf in den Anlagen) oder dem Startbeitrag zur Turnierteilnahme unsere Spendenkasse für das Kinderhospiz füllen. Zweckgebunden kann man natürlich auch direkt über unseren Schulförderverein:
Schulförderverein Spezialgymnasium für Sprachen e.V.
IBAN: DE87 8206 4168 0002 2458 76
BIC: GENODEF1GTH
Kennwort: Kinderhospiz
Familienname / Klasse
spenden.
Da unser Schulförderverein die Spenden unseres Projektnachmittages und ggf. direkte Geldspenden insgesamt an das Kinderhospiz-Mittelthüringen in Tambach-Dietharz überweist, werden bei Bedarf Spendenquittungen vom Kinderhospiz-Mittelthüringen in Tambach-Dietharz erstellt. Bitte teilen Sie ggf. diesen Bedarf mit Ihrer Überweisung mit.

Am 28. April findet unser im Jahresplan terminierter Fachlehrersprechtag im zweiten Schulhalbjahr statt.
Zur Anmeldung für den Fachlehrersprechtag nutzen Sie bitte ausschließlich das beigefügte Formular (PDF / Word). Bitte geben Sie Ihrem Kind ggf. das ausgefüllte Formular am Montag, 04.04.2022, wieder mit. Auf Grund Ihrer Anmeldung erhalten Sie über Ihr Kind bis zum Samstag, 09.04.2022, den von der Schule ausgefüllten Gesprächsterminplan wieder zurück. Bitte denken Sie unbedingt daran, dass Sie nur von uns bestätigte Termine mit den FachlehrerInnen am 28.04.2022 wahrnehmen können und sich umgehend bei uns melden, wenn Sie aus unvorhersehbaren Gründen den Termin / die Termine nicht wahrnehmen können.

Mittlerweile sind die Einwahlen in die dritte und vierte Fremdsprachenbelegung der künftigen Klassenstufen 8 und 9 im Schuljahr 2022/23 abgeschlossen. Nach einigen Umwahlen bzw. durch die Nutzung der Doppelbelegung von Fremdsprachen im Rahmen der Begabungsförderung an unserem Spezialgymnasium können wir in beiden zukünftigen Klassenstufen für alle zur Wahl gestellten Fremdsprachen (Franz./Ital./Russ./Span.) entsprechende Kurse bilden.

Auf Antrag der ElternvertreterInnen der Jahrgangsstufe 7 findet zur Vorbereitung der Englandreise am Samstag, 07.05.2022, kein Unterricht für die Klassenstufe 7 statt.

Für Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich ein erholsames Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Berichte von der Sprachreise nach Frankreich vom 28.03.2022 bis 06.04.2022

Salzmannschule - 24.03.2022 - Information zur Unterrichtsorganisation in der Woche vom 28. bis zum 31.03.22

Liebe Eltern,

aktuell sind 30 Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Quarantäne oder in Absonderung im Zusammenhang mit einer Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion.

Auf Grundlage der Übergangsregelungen des Thüringer Bildungsministeriums https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule  und der Infektions- bzw. Quarantäneentwicklung an unserer Einrichtung werden wir nach den Ihnen bekannten Infektionsschutzmaßnahmen auch in der nächsten Unterrichtswoche vom 28.03. bis zum 31.03.2022 in allen Klassenstufen verpflichtenden Präsenzunterricht durchführen.
Die Übergangsregelung endet am 02. April.
Leider wurden wir bislang noch nicht über die umzusetzenden Infektionsschutzbestimmungen ab dem 04. April an den Thüringer Schulen informiert.
Ich hoffe, dass ich Ihnen diese Bestimmungen am Donnerstag, 28.03.2022, mitteilen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule - 17.03.2022 - Unterrichtsorganisation vom 21.03. bis 26.03.2022

Liebe Eltern,

das Thüringer Bildungsministerium hat heute die Schulen informiert, dass unter Berücksichtigung der Änderungen im Infektionsschutzgesetz des Bundes die Möglichkeit der Inanspruchnahme einer Übergangsregelung aus dem Bundesgesetz bis zum 2. April 2022 genutzt wird, um weiterhin infektionsschützende Maßnahmen in den Schulen umsetzen zu können.
Mit dieser Übergangsregelung sind inhaltlich wieder die gleichen und Ihnen bekannten Infektionsschutzregelungen für den Schulbetrieb zu beachten.
Hierzu gehören weiterhin u.a.:
• eine wochenweise Einschätzung (jeden Donnerstag) des Infektionsgeschehens im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 an den Schulen
• Es gilt weiterhin die Pflicht zur Verwendung einer qualifizierten Gesichtsmaske im Schulgebäude, auch während des Unterrichts.
• Es gilt weiterhin die verpflichtende Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an der Testung im Schulbereich.
• NEU ist, dass die Zugangsbeschränkung (3G-Nachweis) für Eltern und einrichtungsfremde Personen entfällt. Für diese Personengruppen besteht jedoch bei Betreten des Schulgebäudes weiterhin die Pflicht zur Verwendung einer qualifizierten Gesichtsmaske.

Derzeit sind 17 Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Quarantäne oder in Absonderung im Zusammenhang mit einer Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion.
Somit können wir auch in der nächsten Woche vom 21.03. bis zum 26.03.2022 auf Grundlage der aktuellen Verordnung des Thüringer Bildungsministeriums Präsenzunterricht in allen Klassenstufen nach dem Stundenplan der „langen Woche“ durchführen.

Da wir am Samstag, 26.03.2022, die Aufnahmeprüfungen für die Klassenstufe 5 im Schuljahr 2022/23 durchführen, findet am 26. März kein Unterricht in den Klassenstufen 5, 6 und 7 statt.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit sehr gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule - 10.03.2022 - Unterrichtsorganisation vom 14.03. bis 17.03.2022 und Stand unserer Spendenaktion

Liebe Eltern,

10 Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind derzeit in Quarantäne oder in Absonderung im Zusammenhang mit einer Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion.
Somit können wir auch in der nächsten Woche vom 14.03. bis zum 17.03.2022 auf Grundlage der aktuellen Verordnung des Thüringer Bildungsministeriums Präsenzunterricht in allen Klassenstufen nach dem Stundenplan der „kurzen Woche“ durchführen.

Gestern wurde der erste Kleinbus mit den vielen Sachspenden unserer Spendenaktion für die leidgeplagten Menschen in der Ukraine beladen. Die am Montag sortierten und in Kartons verpackten Sachspenden reichen jedoch noch für die Beladung von mindestens einem weiteren Kleintransporter. Die nächste Abholung dieser Sachspenden, die direkt von unserer Schule an die Ukrainisch-Polnische Grenze transportiert werden, ist für morgen geplant.
Auf das Konto unseres Schulfördervereines sind bis heute unter dem Kennwort „Hilfe für die Ukraine“ rund 3700 € eingagangen.
Für Ihre riesige Unterstützung unserer Spendenaktion möchte ich mich im Namen unserer Schulgemeinschaft herzlich bedanken!

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit sehr gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule - 03.03.2022 - Unterrichtsorg. vom 07.03. bis 12.03.2022 - Spendenaufruf Ukraine - Gebührenbescheide Internat

Liebe Eltern,

auch weiterhin ist die Zahl der Schülerinnen und Schüler an unserer Schule, die sich in Quarantäne und Absonderung im Zusammenhang mit einer Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion befinden, sehr gering.
Somit können wir auch in der nächsten Woche vom 07.03. bis zum 12.03.2022 auf Grundlage der aktuellen Verordnung Präsenzunterricht in allen Klassenstufen nach dem Stundenplan der „langen Woche“ durchführen.

Spätestens seit dem letzten Freitag bewegen unsere Schulgemeinschaft jedoch nicht mehr die Auswirkungen der pandemischen Situation, sondern viel mehr die vielschichtigen Informationen, die uns über alle Medien vom Krieg in der Ukraine erreichen.
Diese erschütternden Bilder, Berichte u.v.a.m. bewegen gegenwärtig weltweit alle humanistischen Zivilgesellschaften und rufen nicht nur Empörung und Wut gegen die Regierung des Aggressors hervor, sondern auch gleichzeitig den Wunsch die Menschen in der Ukraine zu unterstützen und das Leid der mittlerweile fast 1 Mio. Flüchtlinge aus der Ukraine zu mildern.
Beeindruckend haben gestern unsere beiden Schülersprecher Yuka und Ludwig ihre und damit auch die Sicht der gesamten Schulgemeinschaft während einer „Mahnwache für den Frieden“ auf unserem Schulhof zum Ausdruck gebracht.
Bezogen auf unsere Anteilnahme am unglaublichen Leid der ukrainischen Bevölkerung stellt sich nun für unsere Schulgemeinschaft die Frage: „Wie können wir aktiv Unterstützung leisten?“
Anknüpfend an unsere kurzfristige Solidaritätsaktion für die in Griechenland gestrandeten Flüchtlinge Anfang Februar, s. Zeitungsartikel, will unsere Schulgemeinschaft eine ähnliche Solidaritätsbekundung mit der ukrainischen Bevölkerung aktiv über eine Spendenaktion in den nächsten Tagen auf den Weg bringen.
In diesen Spendenaufruf möchte ich Sie, liebe Eltern, mit einbeziehen.
Für die Abwicklung dieser Spendenaktion haben wir zwei Partner mit unserem Schulförderverein und über die Eltern eines Abiturienten unserer Schule des Jahrgangs 2019 mit ukrainischen Wurzeln das Kolpingwerk Erfurt e.V. https://www.kolping-dv-erfurt.de/  gefunden.
Diese Spenden können Sachspenden und / oder finanzielle Spenden sein.
Die konkreten Sachspenden orientieren sich auf die folgenden Dinge:
• Verbandsmaterialien, Medikamente (Schmerzmittel, Antibiotika etc.);
• Schlafsäcke, warme Decken, Thermounterwäsche und – Socken Gr. 42-45;
• Hygieneartikel, Windeln, Desinfektionsmittel für Hände und Wunden;
• leistungsstarke Taschenlampen, Batterien, Powerbanks;
• haltbare Lebensmittel (Konserven, Knäckebrot, Zwieback, Dosenfleisch etc..
Diese Sachspenden werden am Montag, 07.03., in unserem Schulsekretariat entgegengenommen, sortiert und in Kartons verpackt. Es wäre sehr hilfreich, wenn abgegebene Sachspenden in Tüten etc. zum Inhalt beschriftet sind, da diese Sachspenden am Montagnachmittag abgeholt werden und direkt von uns auf die Reise an die polnische Grenze gehen.
Finanzielle Spenden können über unseren Schulförderverein abgewickelt werden:
Schulförderverein Spezialgymnasium für Sprachen e.V.
IBAN: DE87 8206 4168 0002 2458 76
BIC: GENODEF1GTH
Kennwort: Hilfe für die Ukraine
Familienname / Klasse
Da unser Schulförderverein die Spenden insgesamt an das Kolpingwerk e.V. überweist, werden bei Bedarf Spendenquittungen direkt vom Kolpingwerk e.V. erstellt. Bitte teilen Sie ggf. diesen Bedarf mit Ihrer Überweisung mit. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Sie unserem Schulförderverein den Familiennamen und die Klasse Ihres Kindes mitteilen. Alles Weitere übernimmt die Kassenwartin unseres Fördervereins.

Für Ihre Unterstützung unserer Spendenaktion möchte ich mich im Namen unserer Schulgemeinschaft schon im Voraus bei Ihnen herzlich bedanken!

Am heutigen Tag wurden für die Klassenstufen 5, 6, A23 und A22 die neuen Bescheide über die Kostenbeteiligung an den Sachkosten für die Internatsunterbringung mit der Post verschickt.
In den Klassenstufen 7-10 wurden die Bescheide heute in der Klassenleiterstunde ausgeteilt.
Die neuen Bescheide gelten für den Zeitraum 01-06/2022.
Aufgrund der Preisanpassung beim Vesper erfolgt eine Erhöhung der Verpflegungskosten von 163,00 € auf nunmehr 168,00 €.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern auch kurzfristig per Telefon zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen ein friedliches Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule 24.02.2022 - Unterrichtsorganisation in der Woche vom 28.02. bis 03.03.2022

Liebe Eltern,

derzeit sind an unserer Schule 14 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne im Zusammenhang mit einer Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion. Diese Schülerinnen und Schüler konzentrieren sich jedoch nicht auf einzelne Klassen bzw. Klassenstufen.
Somit können wir auch in der nächsten Woche vom 28.02. bis zum 03.03.2022 auf Grundlage der aktuellen Verordnung (https://parldok.thueringer-landtag.de/ParlDok/dokument/85427/gesetz_und_verordnungsblatt_nr_5_2022.pdf#page=3 ) Präsenzunterricht in allen Klassenstufen nach dem Stundenplan der „kurzen Woche“ durchführen.

Bitte beachten Sie immer die aktuellen Termine auf unserer Homepage unter https://www.salzmannschule.de/index.php/termine .

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule - 03.02.2022 - Information zur Unterrichtsorganisation in der Woche vom 07.02. bis 11.02.22

Liebe Eltern,

vor der Anreise am letzten Sonntag bzw. am Montag, 31.01.22, hatten mir Eltern mehrerer Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 mitgeteilt, dass ihr Kind am Wochenende Corona - Infektionssymptome zeigte und auch ein Schnelltest positiv war. Mittlerweile wurden sechs Schülerinnen und Schüler dieser Klassenstufe positiv auf das Coronavirus SARS-Cov2 mit einem PCR getestet.
Nach meiner Einschätzung waren am Montag alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 als enge Kontaktpersonen einzustufen, da während des Winterlagers vom 24.01. bis 28.01.22 eine Durchmischung stattgefunden hat.
Zur Vermeidung von Infektionsketten über weitere Klassenstufen hinweg habe ich am Montag, 31.01.22, allen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 6 eine Absonderungspflicht auferlegt und Distanzunterricht für diese Klassenstufe bis heute angeordnet. Gleichzeitig habe ich den Eltern mitgeteilt, dass die Absonderung am Montag, 07.02.22, endet und damit für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6, die nicht unter Quarantäne stehenden, symptomfrei und negativ getestet sind, ab dem 07.02.22 wieder Präsenzunterricht stattfindet.

Somit kann ich Ihnen auf Grundlage der aktuellen Lageeinschätzung zur Infektionsentwicklung an unserer Einrichtung mitteilen, dass in der Woche vom 07. bis 11.02.22 Präsenzunterricht nach Stundenplan („lange Woche“) für alle Klassenstufen stattfinden wird.

Am Freitag, 11.02.22., dem letzten Schultag im ersten Schulhalbjahr 2021/22, wird der Stundenplan gekürzt auf:
- 1. und 2. Block – Unterricht laut Stundenplan der „langen Woche“ in den Klassenstufen 5 bis 11;
- 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr – Zeugnisausgabe in den Klassenräumen der Klassenstufen 5 bis 11;
- ab 11.30 Uhr Unterrichtsschluss und Mittagessen für die Klassenstufen 5 bis 11 – Informationen zur Mittagessenorganisation an diesem Tag haben alle Eltern bereits am 31.01.22 per Mail von der Internatsleitung erhalten;
- Klassenstufe 12 – Abiturvorprüfungen in den Fächern Deutsch (Mensa) und Mathematik.

Die aktuelle Allgemeinverfügung des Thüringer Bildungsministeriums tritt am Sonntag, 20.02.22, außer Kraft. Hinweise auf eine neue Allgemeinverfügung mit Wirkung ab dem 21.02.22, erster Unterrichtstag nach den Winterferien, bzw. auf eine Verlängerung der aktuellen Allgemeinverfügung liegen uns aktuell leider noch nicht vor.
Ich hoffe, dass ich Sie auf Grundlage einer Lageeinschätzung am Donnerstag, 10.02.22, über die Schulorganisation ab dem 21.02.22 informieren kann.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule- 19.02.2022 - Unterrichtsorganisation in der Woche vom 21.02. bis 26.02.20

Liebe Eltern,

die aktuelle Thüringer Verordnung zur Anpassung der Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den organisierten Sportbetrieb finden Sie unter https://parldok.thueringer-landtag.de/ParlDok/dokument/85427/gesetz_und_verordnungsblatt_nr_5_2022.pdf#page=3 .

Mit dieser Verordnung sind inhaltlich wieder die gleichen und Ihnen bekannten Infektionsschutzregelungen für den Schulbetrieb zu beachten. Hierzu gehören wieder u.a.:
• Nach § 22 ThürSARS-CoV-2-KiJuS-VO hat weiterhin eine wochenweise Einschätzung (jeden Donnerstag) des Infektionsgeschehens im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 an den Schulen zu erfolgen, um daraufhin erforderliche abgestufte Maßnahmen entsprechend der §§ 23 bis 25 ThürSARS-CoV-2-KiJuS-VO umzusetzen zu können. Der Unterricht in der Schule (Präsenzunterricht) ist weitestgehend zu ermöglichen. Für Abschlussklassen hat dieser grundsätzlich stattzufinden.
• In § 27 ThürSARS-CoV-2-KiJuS-VO wird weiterhin die Pflicht zur Verwendung einer qualifizierten Gesichtsmaske im Schulgebäude, auch während des Unterrichts sowie das Betretungsverbot bei Verweigerung der Verwendung der qualifizierten Gesichtsmaske geregelt.
• In den §§ 31 bis 33 ThürSARS-CoV-2-KiJuS-VO wird die weiterhin verpflichtende Testung im Schulbereich geregelt. Für Schülerinnen und Schüler ab dem 12. Lebensjahr werden wir ab Montag, 21.02., bzw. bei Anreise im Internat bereits am 20.02., den Test NewGene (Nasenabstrich) anwenden.

Nach den Ferien werden wir, wie bereits in meiner Mail vom 10.02.2022 angedeutet, Präsenzunterricht für alle Klassenstufen nach dem Stundenplan der „langen“ Woche weiterführen.
Auf Grundlage der jeweils am Donnerstag durchzuführenden Lageeinschätzung werde ich Sie am Donnerstag, 24.02.2022, über die Unterrichtsorganisation für die Woche vom 28.02. bis zum 03.03.2022 per Mail informieren.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule - 10.02.2022 - derzeitiger Stand zur Unterrichtsorganisation in der Woche vom 21.02. bis 26.02.2022

Liebe Eltern,

ausgehend von der aktuellen Coronalage an den Thüringer Schulen https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule/lage gehe ich davon aus, dass wir auch auf Grundlage der ab dem 21.02.22 neu in Kraft tretenden Allgemeinverfügung des Thüringer Ministeriums für Bildung Jugend und Sport, die uns leider noch nicht vorliegt und zu der wir bisher auch noch keine Hinweise erhalten haben, nach den Ferien unseren Präsenzunterricht für alle Klassenstufen nach dem Stundenplan der „langen“ Woche weiterführen werden.
Ob es Änderungen mit dem Inkrafttreten der neuen Allgemeinverfügung bezüglich der Maskenpflicht, der Testpflicht o.ä. umzusetzen gilt, kann ich Ihnen leider erst während der Ferien, spätestens am Samstag, 19.02.22, in gewohnter Weise per Mail mitteilen.
Derzeit sind wir lediglich darüber informiert, dass während der Ferienwoche neue Testmittel an die Schulen ausgeliefert werden. Bei dem neuen Mittel handelt es sich um den Test NewGene (Nasenabstrich) für Kinder ab dem 12. Lebensjahr.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien einige erholsame Winterferientage.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzmannschule.de

Salzmannschule - 07.02.2022 - Salzmannschüler organisieren kurzfristig eine Sammelaktion für einen Hilfskonvoi nach Griechenland

29.01.2022 - Informationstag für interessierte SchülerInnen und Eltern der Klassenstufen 4 und 7

Informationstag an der

Salzmannschule Schnepfenthal

am 29.01.2022 von 12:00 bis 15:00 Uhr

Diese Informationsveranstaltung richtet sich ausschließlich an interessierte Schülerinnen / Schüler und Eltern der Klassenstufen 4 und 7.

  • Vorstellung des vielfältigen Fremdsprachenangebotes mit Schnupperunterricht
  • Präsentation der einzelnen Fachbereiche
  • Informationen zur Förderung der Sprachbegabung
  • Einblicke in das Internatsleben auf dem Campus
  • Vorstellung des Schulkonzeptes in der Mensa um 12.15 Uhr, 13.15 Uhr und 14.15 Uhr

Alle Veranstaltungen finden unter besonderen Infektionsschutzmaßnahmen statt.
Das Tragen eines qualifizierten Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem gesamten Schul- und Internatsgelände Pflicht.
Der Informationstag wird unter der 3G-Regelung durchgeführt. Dies schließt eine Nachweispflicht beim Betreten des Schulgeländes für alle einrichtungsfremden Personen ein. Für Schülerinnen und Schüler ist die Bescheinigung zur Teilnahme am verbindlichen Testregime in der Schule ausreichend.
Die Kontaktdaten werden bei der Anmeldung erfasst. Diese Daten werden für einen Zeitraum von vier Wochen gespeichert und anschließend datenschutzkonform vernichtet.
Um eine Anmeldung im Voraus  wird gebeten.


Hier zum Anmeldeformular                                                      Hier zum Programm-Flyer
Hier zur Präsentation unseres Schulkonzeptes

Salzmannschule - 27.01.2022 - Information zur Unterrichtsorg. - Woche vom 31.01. bis 03.02.22 + Hinweis zur Änderung des Genesungsstatus + Ankündigung einer Abmilderungsverordnung

Liebe Eltern,

auf Grundlage der aktuellen Lageeinschätzung zur Infektionsentwicklung an unserer Einrichtung kann ich Ihnen mitteilen, dass in der Woche vom 31.01. bis 03.02.22 Präsenzunterricht nach Stundenplan („kurze Woche“) stattfinden wird.

Die aktuelle Allgemeinverfügung des Thüringer Bildungsministeriums (TMBJS) trat am Montag, 24.01.22, in Kraft. Auf der Homepage des TMBJS finden Sie die bis zum 20.02.2022 gültige Verfügung unter: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2022/2022-01-21_TMBJS_Allgemeinverfuegung_Kita-Schule-Jugendhilfe-Sport.pdf .
Für den schulischen Bereich hat sich nichts geändert, so dass die Ihnen bekannten Regeln zunächst weiterhin fortbestehen.

Wie Sie sicher aus den Medien zur Kenntnis genommen haben, haben sich Änderungen zum Genesenennachweis ergeben. Die Änderung lautet wie folgt:
Genesenennachweise sind nur noch 90 Tage gültig. Dies folgt aus § 2 Nr. 5 Buchst. c) SchAusnahmV. Das bedeutet, dass das Datum der Abnahme des positiven Tests höchstens 90 Tage zurückliegen darf.
Hierzu gibt es keine Übergangsregelung, sodass die Regelung des Ablaufs der Gültigkeit eines Nachweises auch für solche Nachweise der Genesung, die vor dem 15.01.2022 erstellt wurden, Anwendung findet. Somit verlieren auch „alte“ Genesenennachweise ihre Gültigkeit nach 90 Tagen.
Wir sind daher aufgrund dieser neuen Vorgabe verpflichtet, die Zeiträume des Genesungsstatus' zu überprüfen, da damit auch bei Schülerinnen und Schülern der Schutz bereits nach 90 Tagen entfällt.
Ungeimpfte Schülerinnen und Schüler ohne gültigen Genesenennachweis, Abnahme des positiven Tests vor dem 01.11.2021, müssen ab Montag, 31.01.2022, wieder an der von uns angebotenen Testung teilnehmen bzw. uns einen Testnachweis vorlegen.
Am Montag, 31.01.2022, werden zu Beginn des Unterrichts im ersten Block die Aufsichtslehrerinnen und -lehrer der Tests die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Genesungsstand befragen. Sollte bei Ihrem Kind ein Genesenennachweis vorliegen, teilen Sie bitte Ihrem Kind zur Übermittlung an die Aufsichtslehrerinnen und -lehrer das Datum der Abnahme des positiven Tests mit.

Das TMBJS erarbeitet gegenwärtig wie in den Schuljahren 2019/20 und 2020/21 eine Abmilderungsverordnung für den Schulbereich. Diese wird sich auch wieder auf die verschiedenen Abschlussprüfungen in diesem Schuljahr beziehen. Einen aktuellen Stand dieser Abmilderungsfolgen finden Sie für die BLF-Klassenstufe 10 und für die Allgemeine Hochschulreife auf der folgenden Seite der Homepage des TMBJS: https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule/pruefungen .
Nach aktuellen Informationen unseres zuständigen Schulamtes Westthüringen wird diese Abmilderungsverordnung Ende Februar / Anfang März in Kraft treten.
Über die uns betreffenden Auswirkungen dieser Verordnung werde ich Sie umgehend nach dem Inkrafttreten dieser Verordnung informieren.

Auf Grundlage einer Lageeinschätzung am Donnerstag, 03.02.22, werde ich Sie über die Schulorganisation ab dem 07.02.2022. informieren.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dirk Schmidt
------------------------------------------------------
Schulleiter
Salzmannschule Schnepfenthal
Fon: 036229130
Fax: 03622913110
Mobil: 01703848780
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.salzmannschule.de

Winterlager der Klassenstufe 6 vom 24.01.22 bis zum 28.01.22

Hier zum Bericht